Wichtige Hinweise für unsere Patienten

Herzschrittmacherträger dürfen wegen möglicher Schädigungen nicht untersucht werden!

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, dann informieren Sie uns auch im Interesse anderer Patienten bitte so schnell wie möglich!
Vergessen Sie bitte nicht Ihren Überweisungsschein und Ihre Chipkarte.
Bitte bringen Sie Ihre Voraufnahmen, evtl. vorhandene Arzt- oder auch OP-Berichte mit.
Das gleiche gilt für einen Allergiepass, Röntgenpass oder Nachweise über implantierte Materialien.

In der Praxis werden Sie über die Art der Untersuchung und mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt. Fragen Sie bitte, wenn Sie etwas nicht verstehen!

Bitte unterrichten Sie uns am besten schon bei der » Terminvergabe für eine » MRT-Untersuchung über eventuell in Ihrem Körper implantierte Prothesen aller Art, über Metallsplitter (Granatsplitter), Gehörknöchelchenersatz oder Operationen an Kopf oder Herz.
Wenn Sie wissen, dass Sie unter Klaustrophobie (Platzangst) leiden, dann sagen Sie dies bitte schon bei der Terminvereinbarung deutlich!
Sie sollten vor einer MRT - Untersuchung des Abdomens (Bauch) nur wenig und nichts Blähendes gegessen haben.
Bei Untersuchungen des Bauchraumes kann es erforderlich sein, bestimmte Medikamente (z.B. Buscopan) zu verabreichen, die vorübergehend die Verkehrstüchtigkeit für einige Stunden beeinträchtigen können.
Es empfiehlt sich daher, eine Begleitperson mitzubringen oder ein Taxi für die Rückfahrt in Betracht zu ziehen.

Ihre Medikamente nehmen Sie bitte wie üblich mit einem Schluck Wasser ein, es sei denn Ihr behandelnder Arzt hat Ihnen etwas anderes mitgeteilt.

Kommen Sie möglichst in bequemer, nicht beengender Kleidung.

Zur genaueren Diagnostik ist es mitunter notwendig, ein Kontrastmittel zu trinken oder es in eine oberflächlich unter der Haut gelegene Vene (z.B. Ellenbeuge) injiziert zu bekommen.

Über mögliche » Kontrastmittelgaben (Kontrastmittel Kernspintomographie, Röntgenkontrastmittel) werden Sie rechtzeitig informiert.

In der Regel bekommen Sie Ihre Aufnahmen im Anschluß an die Untersuchung mit einem vorläufigen Befundbericht ausgehändigt.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Ihren Termin!