Ärzte

Dr. Tillmann Rehbock

Vita Dr. med. Tillman Rehbock
  geboren in Karlsruhe/ Baden
1982 Abitur in Baden-Württemberg
1983-1989 Studium der Humanmedizin an der FU-Berlin
1989 Ärztliche Prüfung
1989-1991 Arzt im Praktikum in der chirurgischen und  unfallchirurgischen Abteilung des Martin-Luther-Krankenhauses unter Leitung von Prof. Dr. G. Rücker
1990 Approbation als Arzt
1993 Promotion an der FU Berlin
1997 Facharzt für Diagnostische Radiologie
1997-1999 Oberarzt und Leiter des Bereiches Kernspintomographie in der Abtlg. für Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin im Krankenhaus Zehlendorf, Zentralklinikum Emil von Behring / Chefarzt: PD Dr. med. Dietrich Banzer
2000-2001 Meoclinic, Berlin-Mitte, Diagnostische Radiologie, Privatpraxis
2002-2003 Gemeinschaftspraxis für Diagnostische Radiologie Berlin Mitte
2004-2010 Privatpraxis für Diagnostische Radiologie in Hennigsdorf/Brandenburg
2005-2012 Leiter des MRT - Bereichs der Poliklinik Sana Gesundheitszentrum GmbH Berlin, Standort St. Hedwig
2009-2011 Kassenärztliche Niederlassung Gransee / Brandenburg und ausgelagerte Praxisräume (MRT - Praxis Hennigsdorf) im MVZ Oberhavelkliniken GmbH
2005-2013 Offene MRT am St.Hedwig Krankenhaus, Große Hamburger Str. 5-11, 10115 Berlin, Privatpraxis
Seit 2013 kassenärztliche Niederlassung im Ärztehaus Bismarckkarree, Berlin Charlottenburg
2017 Diplom in Muskuloskelettaler Radiologie der DGMSR e.V.

Mitgliedschaften Dr. Tillmann Rehbock:

Mitglied der Deutschen Röntgengesellschaft

Mitglied der European Radiological Association (ERA)

Mitglied der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Mitglied des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen e. V.

Mitglied der Berliner Röntgengesellschaft Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Muskuloskelettale Radiologie (DGMSR) e.V.

Dr. Beate Rehbock (angest.)

Vita Dr. med. Beate Rehbock
1980–1986 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin
1986 Diplomarbeit
1986 Approbation als Ärztin
1989 Dissertationsarbeit
1990 Anerkennung als Facharzt Radiologie/Diagnostik
2000 Qualifikation für Kernspintomographie (MRT-Kolloqium)
1986–1990 Weiterbildung zum Facharzt Radiologie Diagnostik, Zentrale Röntgenabteilung am Städtischen Krankenhaus Berlin-Friedrichshain
1991–1993 Radiologische Abteilung Martin-Luther-Krankenhaus Berlin
1993–1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Radiologischen Abteilung der Robert-Rössle-Klinik (Charité Campus Buch Berlin, Robert-Rössle-Klinik, Klinik für Strahlenheilkunde)
1995–2005 Leitende Oberärztin im Radiologisch-Diagnostischen Institut des Fachkrankenhauses für Lungenheilkunde und Thoraxchirurgie (vormals FLT Buch, jetzt Evangelische Lungenklinik Berlin)
1999 Ausbildung Kernspintomographie an der Universitätsklinik für Radiodiagnostik Wien/Österreich – Abteilung für Osteologie.
2005-2014 AUSZEICHNUNG: Felix-Wachsmann-Preis der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie. mehr Info: » PDF
2010 Kassenärztliche Niederlassung Gransee/Brandenburg und ausgelagerte Praxisräume (MRT-Praxis Hennigsdorf) im MVZ Oberhavelkliniken GmbH
2012 Röntgenskelettuntersuchungen an Ausgrabungen von Soldaten aus dem Dreißigjährigen Krieg (Schlacht bei Wittstock 1636)
seit 01.05.2014 Praxis für Diagnostische Radiologie (mit Schwerpunkt pulmologischer Bildgebung) im Ärztehaus Bismarck-Karrée Berlin – Charlottenburg » www.radiologie-lunge-berlin.de

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften:

Deutsche Röntgengesellschaft

Arbeitsgemeinschaft Thoraxdiagnostik der DRG

Arbeitsgemeinschaft Diagnostische Radiologie arbeits- und umweltbedingter Erkrankungen

Berliner Röntgengesellschaft

Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

Landesverband der Pneumologen Berlin und Brandenburg

European Society of Thoracic Imaging

Lehrtätigkeit und wissenschaftliche Aktivitäten:

Aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Sitzungen und Kongressen o.g. Gesellschaften, inkl. Organisation und Leitung, Vorträge siehe auch » www.radiologie-lunge-berlin.de

2004-2011 Dozentin für Röntgendiagnostik an der Osteopathie-Schule Deutschland

2011-2013 Vorstandsmitglied im BRG-RBB e.V.: Berliner Röntgen-Gesellschaft / Röntgenvereinigung zu Berlin und Brandenburg e. V.

2015-2017 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Diagnostische Radiologie arbeits- und umweltbedingter Erkrankungen der Dt. Röntgengesellschaft (DRG)